Hotel|Gastro – Historisches Anwesen im Herzen von Alt-Brück! Sofort Verfügbar!

Eckdaten

  • Art Hotellerie- und Gastronomieflächen
  • Lage 51109 Köln
  • Kaufpreis 3.650.000,00
  • Anzahl Einzelzimmer 7
  • Anzahl Doppelzimmer 6
  • Anzahl Konferenzräume 1
  • Baujahr 2001
  • Gesamtfläche ca. 825
  • Bezugstermin sofort
  • Zustand Gepflegt
  • Immobilien-ID 124759451
  • Provision 3,57%

Immobilie

Ein Stück Geschichte in bester Lage von Köln!

Das große Ensemble von mehreren Gebäuden wurde Jahrzehnte lang als Familienbetrieb geführt.
Die Geschichte des Anwesens blickt bis ins 17. Jahrhundert zurück.
Im Jahre 2002 wurden die umfangreichen Modernisierungen, Restaurierungen, Wiederaufbauarbeiten und Neubauten des Gebäudekomplexes für ein Hotel- und Gastronomiebetrieb abgeschlossen und seither erfolgreich betrieben.
Dabei ist der Charme des bergischen Landhausstils bewusst erhalten worden.

Im Jahre 2001 wurde ein kompletter großer Neubau in L- Form hinter dem Herrenhaus (ein historisches denkmalgeschütztes Einfamilienhaus) errichtet.

Im Zuge dessen wurde auch im Jahr 2001 das Herrenhaus aufwendig saniert inklusive der Schieferfront.

Die Scheune im hinteren Teil der Doppelhofanlage wurde im Jahr 2002 endgültig fertig gestellt, diese wurde vollentkernt, dann komplett neu saniert, mit Fußbodenheizung und mit
einer aufwendigen Dachisolierung ausgestattet.
Die Gutsanlage wurde für kleine und große Feiern und auch als a la Carte Geschäft gastronomisch genutzt, dazu zählt auch ein romantischer Innenhof, der zuletzt als Biergarten genutzt (ca. 75 Sitzplätze) wurde und ein wahrer Geheimtipp für Köln und Umgebung war.
Hinter dem Hotelgebäude befinden sich die Außenparkplätze (teils überdacht), die über eine Toreinfahrt erreichbar sind.

Das Objekt steht derzeit leer, es bestehen keine Pachtverhältnisse.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage !

Lage

Köln-Brück

Der Stadtteil Brück ist eine der beliebtesten Lagen auf der rechten Rheinseite. Brück liegt am Ortsrand des Kölner Stadtgebietes an der Grenze zum Bergischen Land und an der Grenze zwischen Niederterrasse und Mittelterrasse an der Kölner Bucht. Der Stadtteil grenzt an Lustheide (Bergisch Gladbach) im Osten, im Süden an den Königsforst und Rath, im Westen an Merheim und im Norden an Dellbrück.

Im alten Ortskern rings um die Kirche und entlang der Olpener Straße findet man noch gut erhaltene Fachwerkbauten. Schon im 16. Jahrhundert begann die Entwicklung Brücks zu einem wohlhabenden Ort. Zwischen 1920 und 1960 zogen zahlreiche Angestellte und Beamte mit ihren jungen Familien durch eine soziale Umstrukturierung nach Brück. Somit stieg die Bevölkerung um das 6fache.

Dadurch, dass Brück an den Königsforst grenzt, sowie an die Brücker Hardt und das nahgelegene Wildgehege, bietet dieser Stadtteil einen hohen Naherholungswert und lädt zu Ausflügen ein.

In Brück fährt die Stadtbahnlinie 1, sowie mehrere Buslinien. Die A4, A3 und die Flughafenautobahn A59 sind mit dem Auto in wenigen Minuten erreicht. Den Flughafen Köln/Bonn erreicht man über Landstraße oder über die Autobahn in nur 15 Minuten.

Ausstattung

Gastterrasse

Sonstiges

Kurzbeschreibung:

Die Gesamtinnenraumfläche beträgt ca. 825 qm inkl. Nutzflächen und Keller

Denkmalgeschütztes Herrenhaus: Gastraum im EG, Büro und Wohnraum im OG insgesamt ca. 127 qm

L-förmiger Anbau: Hotel- und Restauranthaus Bj. 2001, 3-geschossig, 14 Hotelzimmer, Restaurant ca. 70 qm Gastfläche, Küche, Bar ca. 40 qm Fläche, Diverse Nutzräume im KG (Technik, Waschraum, Lager etc.)

Biergarten im Innenhof ca. 75 Plätze (Straßenseite) mit restauriertem Carport

Restaurierte Partyscheune ca. 145 qm

Gästeparkplätze teilweise überdacht (großer Carport)

Das Grundstück ist 2511 qm groß.